DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch: Verantwortlicher: herrburg
Landschaftsarchitekten (im Folgenden: herrburg LA), Käthe-Niederkirchner-Str. 28, D-10407 Berlin
Email: info@herrburg.de Telefon: +49 (0)30 – 4005 3883 Fax: +49 (0)30 – 4005 3863

ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND
ZWECK VON DEREN VERWENDUNG

Alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben, werden wir nur zu dem angegebenen
Zweck erheben, verarbeiten und nutzen. Dabei beachten wir, dass dies nur im Rahmen der jeweils
geltenden Rechtsvorschriften bzw. ansonsten nur mit Ihrer Einwilligung geschieht. Als wesentliche
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten dient Art. 6 Abs. 1 der DSGVO.
Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten unterscheidet sich danach, ob Sie
unseren Internetauftritt nur zum Abruf von Informationen besuchen oder von uns angebotene
Leistungen in Anspruch nehmen:

a) Nutzung des Internetauftritts
Für die rein informatorische Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich,
dass Sie personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur
diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Diese Informationen
werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert und können möglicherweise eine Identifizierung
zulassen. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten
Löschung gespeichert:

• Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
• Ihren Browsertyp
• die Browser-Einstellungen
• das verwendete Betriebssystem
• die von Ihnen zuletzt besuchte Seite
• die übertragene Datenmenge und der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden
etc.) sowie
• Ihre IP-Adresse.

Diese Daten erheben und verarbeiten wir zu dem Zweck, die Nutzung der von Ihnen aufgerufenen
Internetseiten überhaupt zu ermöglichen und unser Internetangebot zu verbessern. Ferner verarbeiten
wir die Daten zu Zwecken der Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität einschließlich der
Abwehr und Analyse von Angriffen auf unsere Internetseiten.
Die IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs und nur zu den vorgenannten Zwecken;
danach werden die Daten gelöscht bzw. nur noch in anonymisierter Form gespeichert. Eine
Auswertung zu statistischen Zwecken findet allenfalls in anonymisierter Form statt. Eine
Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit.
F DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus den aufgeführten Zwecken.

b) Nutzung von Angeboten bzw. Datenverwendung zur Aufgabenerfüllung
Soweit Sie von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen wollen, ist es erforderlich, dass Sie
uns die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten bereitstellen. Es handelt sich um diejenigen
Daten, die zur jeweiligen Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Weitere
Angaben können Sie ggf. freiwillig bereitstellen.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zu dem Zweck, Ihre Anfrage zu bearbeiten und die von Ihnen
gewünschten Leistungen zu erbringen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit.
b DSGVO, soweit es um die Anbahnung und ggf. Durchführung eines Vertrages geht. Im Übrigen ist
Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung
und Abwicklung Ihrer Anfrage, wofür die gespeicherten Daten notwendig sind.

Relevante personenbezogene Daten können insbesondere sein:
• Name, Vorname, Titel
• Kontaktdaten (Adresse, Telefon, Fax, Email)
• Bankverbindung
Ihre Daten werden i.d.R. gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht
mehr erforderlich sind, also Ihre Anfrage bearbeitet oder die von Ihnen gewünschte Leistung
vollständig erbracht wurde. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung nur, soweit dies zur Einhaltung
gesetzlicher Pflichten, insbesondere Aufbewahrungspflichten (z.B. aus dem Steuerrecht wie z.B. gem.
§ 147 AO) gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung
möglicher rechtlicher Ansprüche im Zusammenhang mit unseren Leistungen innerhalb der geltenden
Verjährungsfristen (z.B. gem. §§ 195 ff. BGB) erforderlich ist oder Sie uns Ihre Einwilligung gem. Art. 6
Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO hierfür erteilt haben.

c) Nutzung im Rahmen von Bewerbungen
Bei der Bewerbung verarbeiten wir Daten von Ihnen, die wir im Rahmen der Bewerbung benötigen.
Dies können Kontaktdaten, alle mit der Bewerbung in Verbindung stehenden Daten (Lebenslauf,
Zeugnisse, Qualifikationen, Antworten auf Fragen etc.) sowie ggf. Daten zur Bankverbindung sein.
Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden
ausschließlich für die interne Verarbeitung der Bewerbung verwendet.
Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist existiert, werden die Daten gelöscht, sobald eine
Speicherung nicht mehr erforderlich, bzw. das berechtigte Interesse an der Speicherung erloschen ist.
Sofern keine Einstellung erfolgt, ist dies regelmäßig spätestens sechs Monate nach Abschluss des
Bewerbungsverfahrens der Fall. Sofern es nicht zu einer Einstellung gekommen ist, Ihre Bewerbung
aber weiterhin für uns interessant ist, fragen wir Sie, ob wir Ihre Bewerbung für künftige
Stellenbesetzungen weiter vorhalten dürfen.

DATENSCHUTZRECHTLICHE EINWILLIGUNG
Für die Veröffentlichung von Bildmaterial, das Ihrem Urheberrecht unterliegt oder auf dem Sie
abgebildet sind, benötigen wir unter Umständen ebenfalls Ihre Einwilligung.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a
DSGVO. Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit für die
Zukunft zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich dazu an datenschutz@nsp-la.de oder senden Sie uns Ihr
Verlangen per Post an die o.g. Adresse mit dem Zusatz Datenschutz. Durch den Widerruf der
Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten
Verarbeitung nicht berührt.
Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorgenannten Zwecke nicht mehr
erforderlich sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Eine Speicherung und Verarbeitung
Ihrer Daten für die Zusendung von Informationsmaterial erfolgt solange, wie Sie Ihre Einwilligung nicht
widerrufen bzw. uns Ihren ausdrücklichen Wunsch mitgeteilt haben, keine weiteren Informationen
mehr von uns zu erhalten.

GOOGLE WEB FONTS
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von
Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in
ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google
aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website
aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und
ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne
von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq
und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

DATENSICHERHEIT
Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um auf unseren
Internetseiten anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen
zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff seitens
unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen
Entwicklung fortlaufend verbessert.
Soweit Sie von uns angebotene Leistungen in Anspruch nehmen wollen und dazu weitere Daten
erforderlich sind, können Sie diese auf dem Postweg oder per Email an uns senden. Die Daten, die
Sie an uns übermitteln, können von uns gespeichert und nach Vereinbarung verarbeitet werden. Wir
weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail)
Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist
nicht möglich.

IHRE BETROFFENENRECHTE
Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit
folgende Rechte ausüben:
• Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO),
• Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
• Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten (Art. 17 DSGVO),
• Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten
noch nicht löschen dürfen (Art. 18 DSGVO),
• Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns (Art. 21 DSGVO) und
• Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen
Vertrag mit uns abgeschlossen haben (Art. 20 DSGVO).
Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft
widerrufen.
Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die
zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als
verantwortliche Stelle zuständige Behörde.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie
unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

ÄNDERUNG UNSERER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen
rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der
Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten
Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung. Derzeitiger Stand ist Mai 2018.

Datenschutz